Öffnen von Tabellen auf Iphone, die von einem IMAC auf Tresor in GDRIVe erstellt wurden

Ich habe Cryptomator aus einem IMAC installiert, einen ersten Tresor mit 5 Dateien in GDrive angelegt.
Ich habe Cryptomator auf Iphone und Android installiert, gleiches Password wie auf IMAC.
Ich kann das Verzeichnis des Tresors auf beiden Geräten öffenen aber die einzelnen Dateien (google Tabellen) nicht.
Was mache ich falsch?

Abgesehen von Fotos und einfachten Textdokumenten musst du Dateien im Tresor mit anderen Applikationen teilen, damit diese geöffnet werden können: https://docs.cryptomator.org/en/latest/android/access-vault/#share-file-with-other-app

Randnotiz: So weit ich weiß sind Google Tabellen (gdocs) keine “echten” Dateien mit Inhalt, sondern stellen nur einen Link zum Google online Speicher dar, aus dem dann die Datei geladen wird. Damit hast du effektiv nur einen Link verschlüsselt, mehr nicht (siehe auch Shared Documents - Google Docs)

Danke schön. Ich habe zunächst versucht, gemäß der Dokumentation das gsheet zu öffnen, ist aber fehlgeschlagen.
HAbe dann vom Imac die Tabelle im .ODS Format im Tresor abgelegt. Diese konnte ich problemlos auf Android öffnen.
Das Problem scheint also an der besonderen Speicherform der Google Tabellen zu liegen.
Hab zur Zeit nur wenige Google Tabs, wenn ich keine bessere Lösung finde, werde ich die Nutzung von Google aufgeben und weiter auf Libre Office setzen.
Gruß aus der Pfalz
Helmut

Was genau passiert in der Android App wenn eine solche Datei geöffnet wird (wenn man auf die Datei klickt)?

Hi,

es kommt ein weißer Bildschirm mit den Infos:
“Dateinahmen
Google.Spreadsheet
181 Byte”

Gruß

Ergänzung: Die obige Info gilt für iPhone. Auf dem Android Tablet erscheint zusätzlich ein Fenster mit zwei Optionen: Öffnen mit Keepass oder Kommot,
Beide Optionen sind sinnlos.
Gruß

Hmmm okay. Es wäre interessant zu wissen was passiert, wenn diese Datei auf das Gerät exportiert und von dort mit dem Datei-Explorer geöffnet wird. Theoretisch sollte es sich genauso verhalten?

Ich hab nur die Möglichkeit, innerhalb des/der Tresore zu verschieben. Dabei bleibt die Datei unverändert groß.
Auf Android und Iphone kann ich die Datei auch teilen, beispielsweise via Gmail. Die Datei bleibt in ihrer Größe unverändert. Es handelt sich also um den Link.

Mittels https://docs.cryptomator.org/en/latest/android/access-vault/#export-file-or-folder sollte man die Datei aus dem Treosr auf das Dateisystem exportieren können. Danach bitte diese Datei über die jeweilge Datei-Explorer-App öffnen.

Joa beim verschieben sollte sich die Größe der Datei nicht ändern.

Früher war in den Dateien der Google-Office Apps tatsächlich nur der Link zu den entsprechenden Dateien in der Google Drive. Damit macht die Verwendung von Cryptomator keinen Sinn da nur die Pfade verschlüsselt werden, die der entsprechenden Cloud gegen die man sich schützen will bereits bekannt sind, insbesondere der eigentliche Inhalt ist nicht verschlüsselt. Ob sich das Format der Dateien geändert hat weiß ich nicht…

Danke für Eure Mühe. Ich denke, es macht für mich keinen Sinn, das Thema Google Tabellen weiter zu verfolgen. Es ist weniger als eine Stunde Aufwand, die vorhandenen Tabellen auf .ods umzustellen.
Grüße von der deutsche Weinstraße
Helmut

1 Like
© 2020 Skymatic GmbH • Privacy PolicyImpressum