Bestehenden Tressor "reaktivieren"

Hallo,

musste mein OS (Debian 9.5) neu installieren.
Nun wollte ich gerne den Tressor auf der externen Festplatte wieder nutzen. Nur wie mache ich das?’
Wenn ich auf “Neuen Tressor erstellen” klicke, muss ich immer wieder einen neuen Ordner anlegen.
Den alten Ordner übernimmt Crypto nicht.
Im Umkehrschluss heißt es, ich kann auf die verschlüsselten Daten nicht zugreifen.
Oder kann ich sämtliche Dateien aus dem “alten” Tressor einfach in den “neuen” Tressor kopieren und mit dem “alten” Passwort wieder öffnen?

Danke im voraus.

Hallo auch,

mit Klick auf “+” solltest Du 2 Optionen bekommen.
“Tresor erstellen” und “Tresor öffnen”.

Wenn du einen bestehenden Tresor wieder einhängen willst, dann einfach “Tresor Öffnen” wählen, und die Masterkey Datei Deines bestehenden Tresors auswählen.
Du findest die Masterkey Datei im dem Root Verzeichnis deines Tresors, also dort wo auch die Ordner “d” und “m” liegen, in denen Deine verschlüsselten Daten gespeichert werden.

Nein, das funktioniert nicht. Ein Passwort hängt immer am Tresor, nicht an den Dateien darin. (bildlich gesprochen)

Hallo Zusammen,

ich verstehe leider nicht, wie ich die bestehende Masterkey Datei einbinden soll. Ich habe auf einem Rechner einen Tresor angelegt. Nun möchte ich andere Rechner auch mit diesem Tresor verbinden.
Wie zeige ich den anderen Rechnern den ursprünglichen Tresor?

Kann mir jemand helfen?

Beste Grüße
Pepo

Hi Pepo.
Die Tresor Dateien, also alles im Ordner der wie dein Tresor benannt ist, inklusive der Masterkey Datei muss mit einem online Speicher synchronisiert sein, und dieser wiederum mit den PCs mit denen du den Tresor öffnen willst auch.
Oder anders: die Tresor Dateien müssen lokal vorliegen. Und wenn diese lokal auf mehreren Geräten verfügbar sein sollen, dann muss auf allen auch diese Synchronisation laufen.
Ganz genau so wie du auch unverschlüsselte Dateien zum Beispiel auf Google Drive oder OneDrive auf mehreren Geräten verfügbar machen würdest.

© 2020 Skymatic GmbH • Privacy PolicyImpressum