Windows Defender hat einige Features dieser App blockiert

Hallo!
Ich habe gerade Cryptomator auf Windows 10 installiert und bekam folgenden Warnhinweis von Windows Defender:

Windows Defender hat einige Features dieser App blockiert.
(…)
Kommunikation von Cryptomator in diesen Netzweken zulassen:

(x ) Private Netzwerke, beispielsweise Heim- und Arbeitsplatznetzwerk
(x ) Öffentliche Netzwerke, z.B. in Flughäfen, Cafés (nicht emofohlen, da diese Netzwerke oftmals gar nicht oder nur geringfügig geschützt sind)

Was bedeutet das? Ist das relevant, oder kann ich getrost beide Bulletpoints ankreuzen? Tatäschlich verbindet sich doch Cryptomator wahrscheinlich nur mit einer virtuellen Netzwerkfestplatte?
Für einen kurzen Hinweis, oder gar einer Erklärung wäre ich dankbar! Bin gerade von MacOS auf Windows 10 umgestiegen.

Bei den Einstellungen habe ich “Dokany” ausgewählt (bei Mac hatte ich immer “FUSE” zuvor ausgewählt).

Wilkommen in der Cryptomator Community :slight_smile:

Es bedeutet eigentlich genau das, was dort steht. Cryptomator hat versucht über das Netzwerk mit einem Server zu kommunizieren und diese Kommunikation wurde von Windows Defender, dem eingebauten Windows Schutzprogramm, unterbunden.

Du kannst getrost beides ankreuzen. Cryptomator überprüft nur, ob es eine neue Version gibt, mehr Internetkommunikation findet nicht statt.

Nein, siehe oben. (bzw. vielleicht auch, das müsste ich erst prüfen) Falls du denkst Cryptomator (Desktop) funktioniert genauso wie die mobilen Apps, dann liegst du leider falsch. Hier muss der Onlinespeicher erst in das Betriebssystem integriert werden (Netzwerklaufwerk, synchronisierter Ordner o.ä.), dann kann Cryptomator den Tresor finden.

© 2021 Skymatic GmbH • Privacy PolicyImpressum